CES Webinar IPR ¦ Urheberschutz – Electrosuisse

CES Webinar IPR ¦ Urheberschutz

Prezzo per i membri

CHF 0.–

Prezzo

CHF 95.–

Anmeldung

Bei Interesse bitte Mail an ces@electrosuisse.ch.

Wichtige Hinweise

  • Für Electrosuisse Mitglieder ist der Anlass kostenfrei.
  • Falls Sie eine Fachpersonen mit Gutscheincode sind, teilen Sie uns das im Buchungsprozess bitte unter Bemerkungen mit. In diesem Fall werden wir Ihnen keine Kosten verrechnen.
  • Der Anlass wird online abgehalten. Alle Details zum Webinar und Ihre Zugangsdaten werden Ihnen rechtzeitig per Mail zugesendet.

Verwendung geistigen Eigentums in technischen Normdokumenten (Eine Einführung)

Ziel ist es, Autoren ¦ Co-Autoren von technischen Normungsdokumenten dahingehend zu sensibilisieren, was man unter «geistiges Eigentum» versteht und wie, respektive unter welchen Bedingungen, man dieses nutzen darf.

  • Erkennen, dass sich etwas um ein geistiges Eigentum handelt, welches auch als solches zu kennzeichnen etc ist.Eigene Erstellung aber mit vergleichbaren und/oder identischem Content dessen Content geistiges Eigentum darstellt (Umformulierung von Text, Tabellen, Grafiken, …) – Wie ist das zu beurteilen und wie damit umgehen?
  • Wie muss geistiges Eigentum gekennzeichnet (unabhängig davon ob Lizenzpflichtig oder nicht) werden und welche Angaben sind minimal mitzuliefern (SN ISO 690 gilt jedoch nicht für Dokumente etc. mit regulatorischen Kontext)
  • Verantwortlichkeiten (Wer muss was wie tun, dokumentieren, verifizieren ¦ validieren etc.)Nutzungsrecht und Übertragen des selbigen (Vorlage?)Hier insbes. auch unter dem Aspekt dass ja das Gremium Normdokumente schreibt, die Nutzungsrechte bei der Normungsorganisation liegen.
  • Wie schützen wir im digitalen Raum geistiges Eigentum und wie kann es genutzt werden, vor dem Hintergrund der Entwicklung von Normdokumenten (Papier – pdf – xml (Smart Standards & deren versch. Ausprägungen))
  • Patentrecht ist ausgeschlossen (Hier greift Patentdeklaration der Normungsorganisationen)

Referent

Herr Emanuel Meyer (LinkedIn) ist Leiter Rechtsdienst Urheberrecht
und verwandte Schutzrechte im eidgenössischen Institut für
Geistiges Eigentum (IGE)

Zielgruppe

Fachpersonen von anerkannten Normungsorganisationen.

Kontakt

Carlo Compare

Carlo Compare
Fachverantwortung

Über das CES

In der Schweiz werden Normen durch privatrechtliche Organisationen im «Freiwilligensystem» erarbeitet. Die Experten des Comité Électrotechnique Suisse (CES) vertreten die Schweizer Interessen auch auf europäischer (CENELEC) und internationaler (IEC) Ebene. Der Generalsekretär ist permanenter Delegierter in der CENELEC.

Mehr Informationen

Technische Gremien des CES

Die technische Normung wird in der Schweiz in den technischen Gremien (z. B. UK, TK, SyK) ausgeführt, die entsprechenden europäischen und/oder internationalen Gremien (z. B. SC, TC, SyC) sind diesen entsprechend zugeordnet. Nicht alle technischen Gremien auf europäischer und/oder internationaler Ebene haben ein entsprechendes nationales Spiegelgremium.

Mehr Informationen