Contact

Hanspeter Gerber

Secrétaire

Tel. +41 44 956 11 52

Fax. +41 44 956 11 22

hanspeter.gerberanti spam bot@electrosuisseanti spam bot.ch

Therese Girschweiler

Administration

Tel. +41 44 956 11 83

Fax. +41 44 956 16 83

therese.girschweileranti spam bot@electrosuisseanti spam bot.ch

Systèmes d'énergie électrique

pris entre deux feux en vue du tournant énergétique

 

Séminaire Cigré du 7 mai à Olten

   

Téléchargement des transparents (14 MB, zip)

(9 fichiers)

  

Modérateur du jour:

Matthias Zwicky, Alpiq SA, membre du comité national suisse du Cigré

[Séminaire en allemand:] Die Ausgestaltung des elektrischen Energiesystems in Europa wurde in den letzten Jahren weitgehend durch die Politik bestimmt. Der hohe Anteil an neuen erneuerbaren Energiequellen, gepaart mit Grosshandelspreisen, die die Kosten der flexiblen konventionellen Produktionsanlagen oft nicht mehr decken, führt mittlerweile zu  grössten Herausforderungen für die Systembetreiber und wirft Fragen nach der Zukunft auf:

   

  • Wo bleibt die Versorgungssicherheit und die Wirtschaftlichkeit?
  • Lassen sich dezentrale elektrische Energiesysteme optimieren?
  • Werden Netze in Zukunft noch gebraucht und wer soll bezahlen?
  • Kann das Übertragungsnetz wirtschaftlich ausgebaut werden, trotz starkem Widerstand aus der Bevölkerung?
  • Gibt es bahnbrechende Neuerungen aus F & E, welche die Fragen relativieren?   

Les conférenciers en point de mire

Matthias Zwicky, Tagungsleiter
Joachim Vanzetta, Amprion
Walter Steinmann, OFEN
Urs Elber, CCEM
Martin Wiederkehr, FHNW
Prof. Klaus Fröhlich, President of Cigre
Dieter Reichelt, Axpo Power
Carlo Schmid-Sutter, ElCom
Pierre-Alain Graf, Swissgrid
Bernhard Sander, anc. Axpo Power
Un public attentif
Discussion en table ronde