ITG - informationstechnische Gesellschaft

ITG – Information und Technik der Zukunft

Die informationstechnische Gesellschaft (ITG) befasst sich überwiegend mit Themen aus der industriellen Entwicklung. Sie steht für Veranstaltungen, welche Theorie vermitteln und auch den Bezug zur Praxis herstellen. Fachleute aus Wissenschaft und Industrie ermöglichen einen aktiven Erfahrungsaustausch und geben Impulse.

 

Die ITG organisiert Fachtagungen und fachliche Veranstaltungen zu spezifischen Themen der Informationstechnik, wie beispielsweise die Tagungen LED-Forum, Industrie 2025 und Smart Home, oder spezifische Anlässe bei spannenden Firmen vor Ort.

Vorstand

Der Vorstand, in dem die verschiedenen Interessengruppen und Landesgegenden angemessen vertreten sind, leitet die ITG in ihrer gesamten Tätigkeit. Er plant und organisiert insbesondere Tagungen und Informationsveranstaltungen. 

Seit Mai 2016 setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

  

Präsident:Thomas Wettstein, Avectris AG, Baden
Mitglieder:Ulrich Dersch, Hochschule Luzern, Horw
Henning Fuhrmann, Siemens Building Technologies, Zug
 Dominique Gabioud, HES-SO Haute école valaisanne, Sion
Björn Schrader, Hochschule Luzern, Horw
 Patrik Stampfli, ELCA Informatik, Zürich
Jacques Supcik, HES-SO Haute école d'ingénierie, Fribourg
Sekretär:

Guido Santner, Electrosuisse, Fehraltorf

Fachgruppe Hardware Technologie

Die Fachgruppe Hardware-Technologie bietet eine Plattform für den Austausch von Informationen für das Verbinden und Schalten elektrischer Stromkreise und soll zu neuen Produktideen und Anwendungen führen.

  

  • Diskussion von physikalischen Grundlagen sowie konstruktions- und anwendungsspezifischen Eigenschaften
  • Fokus auf Berechnung, Entwurf, Werkstoffe, Verfahren, Normen, Umweltbeeinflussung und Technologien
  • Organisation von 2 bis 3 öffentlichen Veranstaltungen pro Jahr
  • Unterstützung von Aus- und Weiterbildung für elektromechanische Komponenten und Systeme
  • Publikationen zu Themen der Hardware-Technologien
  • Kontakt zu vergleichbaren Interessensgruppen im In- und Ausland und das Durchführen gemeinsamer Veranstaltungen

 

Informieren Sie sich auch über unsere Kompetenzen im Bereich Geräteprüfung und Zertifizierung.

 

 

Fachgruppe Automation

Die Fachgruppe Automation vermittelt Informationen über neue Verfahren, Normen, Produkte und Erfahrungen in der praktischen Anwendung im Bereich der Automatisierungstechniken.

  

  • Erfahrungsaustausch zwischen schweizerischen Unternehmen und Hoch- und Fachhochschulen auf dem Gebiet der Prozess-, Fertigungs- und Gebäudeautomation
  • Förderung der Innovation schweizerischer Unternehmen im Bereich der Anwendung der Automatisierungstechnik
  • Unterstützung der Entwicklung neuer Technologien in der Automatisierungstechnik
  • Organisation von 2 bis 3 öffentlichen Veranstaltungen pro Jahr
  • Kontakt zu vergleichbaren Interessensgruppen im In- und Ausland
  • Unterstützung der Aus- und Weiterbildung für Automatisierungssysteme

 

Informieren Sie sich auch über unsere Kompetenzen im Bereich Entwicklungsberatung.

Fachgruppe Software-Engineering

Die Fachgruppe Software-Engineering ist auf Software innerhalb der Schweizer Industrie und Dienstleistungsbranche fokussiert. Dabei steht der gesamte Lebenszyklus einer Software im Vordergrund: vom Requirements Engineering und der Entwicklung über die Wartung bis hin zur Ablösung.

  

  • Vermitteln von Informationen und Wissen zum Thema
  • Fördern des Erfahrungsaustausches zwischen Unternehmen
  • Steigern der Effizienz im Software-Engineering und der Qualität der Software
  • Pflegen des Kontakts zu anderen Fachgruppen mit ähnlichen Interessensgebiete
  • Organisation von 2 bis 3 öffentlichen Veranstaltungen
  • Unterstützung der Aus- und Weiterbildung im Software-Engineering
  • Aktive Kontaktpflege und Kooperation mit anderen Fachgruppen

Als Fachmitglied ITG profitieren Sie von Informationen und News aus den Fachgruppen und nehmen an ITG-Veranstaltungen zum Vorzugspreis teil.

 

 

 

 

 

Weitere Informationen: