Sprache

Kategorien

Startdatum
Kalender

Enddatum
Kalender

Ort


Filter zurücksetzen

Software Engineering - Embedded Devices – Methoden, Gefahren und Sicherheit im Software Engineering

Veranstaltungsdaten: {{eventData}}
Veranstaltungsdauer [Tage]: {{days}}
Freie Plätze: {{freeSeats}}
Veranstaltungsnummer: {{eventNumber}}
Veranstaltungsprache: deutsch

Nicht-Mitgliederpreis
CHF 225.00

Mitgliederpreis
CHF 175.00

Preise inkl. Verpflegung, exkl. 7.7% MWST

Bitte zuerst Ort/Datum wählen
Apéro und Networking Kaffepause im Preis inkl. Mehrere Referenten Ladestation für Elektrofahrzeuge vorhanden
Nachmittags-Veranstaltung: 12.45 bis 17.00 Uhr

Geschätzte Fachleute

Die digitale Transformation ist im vollen Gange und nimmt, neben der Entwicklung von hochautomatisierten und selbstlernenden Systemen, immer mehr auch die alltäglichen Gegenstände in Beschlag.
Thema / Inhalt / Name
In der Medizin- Flugzeug- oder Automobiltechnik, den sogenannten Hochtechnologiefeldern, sind hochautomatisierte Systeme der relevante Treiber. Dr. Weyer, Leiter der Gruppe 'Requirements Engineering und konzeptioneller Entwurf' am Ruhrinstitut für Software-Technology (paluno) an der Universität Duisburg-Essen, wird über Herausforderungen in der Entwicklung und Realisation von selbstlernenden hochautomatisierten Systemen und was das Fundament solcher Systeme bildet, ein brandaktuelles Einführungsreferat halten.

Anschliessend wird erörtert, warum C++ auch für embedded SW-Engineers wesentlich besser ist, als nur C. Dabei wird ein Überblick über Features, die für embedded Entwickler relevant sind, aufgezeigt.

Spannende Erfahrungsberichte beleuchten danach die vielseitigen Anwendungs- und Forschungsfelder im embedded Engineering:
- Communicating Interacting Reactive Objects (CIRO), eine UML-Erweiterung zur Modellierung reaktiver Systeme. Modellgetriebene Software-Entwicklung hat noch enormes Potential – dazu Johannes Scheier, Dozent an der ZHAW
- Azure Sphere – Security for intelligent IoT/Edge Devices. Dies ist nicht ein einfacher Ein-Chipprozessor, sondern eine IoT Security Lösung – dazu Andreas Michel, Azure Solution Verantwortlicher bei M&F Engineering.

Zielgruppe
Für technische Führungskräfte, Entwicklungsleiter, Projektleiter, Senior Engineers, Systemintegratoren, Softwareentwickler sowie Informatik-Praktiker aus der Industrie und Dienstleistung ist das die perfekte Möglichkeit unter Gleichgesinnten einen regen Austausch zu führen.
Veranstaltungsdauer [Tage]
0.5
Datum
Fehraltorf
IOF 20190404 04.04.2019
Kosten

CHF 225,00 Nicht-Mitgliederpreis

CHF 175,00 Mitgliederpreis

Preise inkl. Verpflegung, exkl. 7.7% MWST

Kontakt
Administration: Mirjam Tschopp, Tel. +41 44 956 12 83, mirjam.tschopp@electrosuisse.ch
Fachverantwortung: Stephan Jau, Tel. +41 44 956 11 55, stephan.jau@electrosuisse.ch
Electrosuisse / Software Engineering - Embedded Devices – Methoden, Gefahren und Sicherheit im Software Engineering
{{event.title}}
Nächster Termin:
{{event.startDate|date:"d.M.yyyy"}}
{{event.location}}
{{event.title}}

first prev Seite {{currentPage()}} von {{numberOfPages2()}} next last