Kontakt

Administration

Mirjam Tschopp

Assistentin Fachtagungen und Events

Tel. +41 44 956 12 83

mirjam.tschoppanti spam bot@electrosuisseanti spam bot.ch

Programm

Christine Andres

Direktion

Tel. +41 44 956 11 23

christine.andresanti spam bot@electrosuisseanti spam bot.ch

Mitgliedschaft

Therese Girschweiler

Mitgliederdienst

Tel. +41 44 956 11 21

verbandanti spam bot@electrosuisseanti spam bot.ch

Rückblick GV2018

Erfolgreiches Geschäftsjahr für Electrosuisse

Zur 134. ordentlichen Generalversammlung von Electrosuisse trafen sich die Mitglieder im Hotel Marriott in Zürich.

 

Wie der Präsident Dr. Urs Rengel an der Generalversammlung bekannt gab, ist Electrosuisse sehr gut unterwegs.In seiner Präsidialansprache äusserte er sich zum aktuellen wirtschaftlichen und politischen Umfeld aber auch zum aktuellen Trend der Welt der Schlagwörter und der Halbwahrheiten. «Wir leben in einer Welt der Schlagwörter und der Halbwahrheiten. Man glaube aber meist die falsche Hälfte.» Dieser Ausgangspunkt macht die Bedeutung eines «geerdeten Verbands» deutlich, der an Fakten interessiert sei und ein klares Angebot präsentiere. Visionen und die «Smarte» Zukunft gehöre da selbstverständlich auch dazu. 

 

Urs Rengel

 

Der Geschäftsführer, Markus Burger, berichtete, dass in einem konjunkturell gestärkten Marktumfeld Electrosuisse im Berichtsjahr eine Wachstumssteigerung und ein gegenüber dem Vorjahr verbessertes Geschäftsergebnis verzeichnete. Sämtliche Geschäftsbereiche konnten ihre Zielsetzungen erreichen.Die Angebotspalette für die Mitglieder und Kunden wurden erweitert und ein IT-Projekt zur Optimierung der Geschäftsprozesse eingeleitet.Den Bereich Geräteprüfung und Zertifizierung in neue, internationale zukunftsgerichtete Hände zu geben, erwies sich rückblickend als das Richtige. Alle Arbeitsplätze blieben erhalten. Für die Kunden wie für die Mitarbeitenden biete diese internationale Verankerung bessere Zukunftsperspektiven.

 

In einem kurzen Ausblick erwähnte er, dass der Fokus auf dem Schweizer Markt gelegt und ein moderates Wachstum angestrebt wird.

 

Markus Burger

 

Mehr Informationen zum Geschäftsjahr finden Sie im Geschäftsbericht 2017.

 

Die Berichte der ETG (Präsident Joseph El Hayek), der ITG (Präsident Thomas Wettstein) und von e‘mobile (Präsident Dino Graf) waren überaus positiv. Der eingeschlagene Weg, die Eventformate zu aktualisieren – mit Fokus auf Veranstaltungen mit begleitenden Fachausstellungen –, ist erfolgreich. Besonders erwähnenswert ist das LED-Forum, das sich mit fast 600 Teilnehmenden, trotz neuem Tagungsort, zu einem zentralen Branchentreffpunkt entwickelt hat. Das Highlight bei e‘mobile war der sehr gut besuchte Messestand am Automobilsalon.

Ein weiterer Höhepunkt ist bereits in Sichtweite: die Formula E in Zürich, an der sich Electrosuisse beteiligt.

Den Bericht des CES präsentierte Samuel Ansorge. Er wies auf die steigende thematische Komplexität der Normung und auf die entsprechend benötigten Experten in den Technischen Komitees hin. Cigré wurde vertreten durch Markus Burger, da Matthias Zwicky verhindert war. Er wies auf die drei Tech-Treffs hin, die auch für Nicht-Cigré-Mitglieder offen sind.

 

Zum statutarischen Teil

Die Generalversammlung genehmigte die partielle Statutenänderung, die Jahresbeiträge 2019 sowie die anderen traktandierten Geschäfte einstimmig. 

 

Vorstand Electrosuisse: Wahlen und Rücktritte

Neben den statutarisch vorgeschriebenen Bestätigungswahlen wurde Dr. Dieter Reichelt, Leiter Division Netze, Mitglied der Geschäftsleitung bei Axpo Power AG in Baden neu in den Vorstand gewählt. Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Rainer Bacher aufgrund des Erreichen der maximalen Amtsdauer.

 

 

Neu gewählt in den Vorstand wurde Dieter Reichelt. Wieder gewählt wurden für eine weitere Amtsperiode: Pier Angelo Ceschi und Stephan Keller.

 

 

Ehrungen

Die Generalversammlung hat Kurt Rohrbach zum Ehrenmitglied von Electrosuisse ernannt.Dies In Anerkennung für sein engagiertes und erfolgreiches Wirken als langjähriges Mitglied von Electrosuisse, als Präsident des Verbandes Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen von 2008 bis 2017 und als Präsident des Schweizerischen Energierates sowie in weiteren Gremien zum Wohle der Energiewirtschaft.

 

Kurt Rohrbach

 

Referat

Das Referat von Prof. Dr. Gian-Luca Bona zum Thema «Technologien und Innovationen für die Zukunft» verlieh der Versammlung einen schönen Schlusspunkt. Er zeigte auf, wie mit Innovation und Fortschritt ein nicht unwesentlicher Beitrag für ein schonender Umgang mit unseren Ressourcen möglich ist.

 

Gian Luca Bona

 

Die nächste Generalversammlung findet am 9. Mai 2019 in Thun statt.

 

 

Impressionen